Dr. Manfred Hoffmann, Vorsitzender der CDU Fraktion

 Herzlich Willkommen

bei der CDU Nahe!

Dr. Manfred Hoffmann

Ortsvorsitzender

und

Fraktionvorsitzender


Glückwunsch – Ortwin Peters wurde 75

Ortwin Peters

Nahe – Am Freitag feierte Nahes langjähriger Bürgermeister Ortwin Peters (CDU) seinen 75. Geburtstag. Unter den Nachbarn, Familie und Wegbegleiter nahmen auch die 9 Enkel an dem fröhlichen Gartenfest bei sommerlichen Temperaturen teil. Besonders freute sich der Jubilar über die persönlichen Glückwunschbriefe  vom CDU Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und dem CDU Landesvorsitzenden Ministerpräsident Daniel Günther.

Im Dezember 2017 wurde Ortwin Peters von Innenminister Hans-Joachim Grote für sein ehrenamtliches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein Verdienstnadel ausgezeichnet.

Ortwin Peters wurde erstmals 1978 als Wählbarer Bürger ins politische Ehrenamt gewählt. Anfang 1989 rückte er als Gemeindevertreter nach und ist seitdem Mitglied der Gemeindevertretung.  ZurWahl in diesem Jahr trat Ortwin Peters nicht wieder an. Von 1994 bis 1998 war er stellvertretender Bürgermeister und von 1998 bis 2013 15 Jahre lang Bürgermeister der Gemeinde Nahe. Das ehrenamtliche Engagement für die Gemeinde beträgt 39 Jahre und davon parallel noch 19 Jahre für den Schulverband.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Norderstedter Zeitung – Interview mit Gero Storjohann

Zum Artikel auf der Homepage vom Hamburger Abendblatt hier klicken

Veröffentlicht unter Allgemein |

Stadtmagazin – Claus Peter Dieck zum neuen Kreispräsidenten gewählt

Veröffentlicht unter Allgemein |

Chance nutzen, Mittel fristgerecht anmelden – Jamaika investiert in den Schulbau und in die Schulsanierung

Die CDU Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann

„Nun geht es mit großen Schritten voran“, sagen die CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck MdL, die auch für ihren Kreis Segeberg gute Nachrichten haben.

Das Land stelle insgesamt 50 Millionen Euro für die Schulsanierung in Schleswig-Holstein bereit. Schulträger öffentlicher und privater Schulen könnten ab heute bis zum 30. Juni Investitionsmaßnahmen für eine Förderung aus dem Landesprogramm IMPULS 2030 beim Bildungsministerium in Kiel anmelden (Schulbau@bimi.landsh.de), so Plambeck.

Gefördert würden Sanierung, Umbau, Erweiterung und unter bestimmten Voraussetzungen sogar der Ersatzbau von Schulgebäuden. „Das könnte z.B. für die Fassaden- und Dacherneuerung der Olzeborchschule in Henstedt-Ulzburg, aber auch für andere Schulträger im Kreis Segeberg interessant sein“, so Plambeck.

„Es wird Zeit, für Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte bessere Bedingungen zu schaffen“, betont die Norderstedter CDU-Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann MdL. Das Land investiere jetzt massiv in Unterrichtsqualität. „Das wird sich nachhaltig für Lernende und Lehrkräfte auszahlen.“

„Nun gelte es für die Träger im Kreis Segeberg, die Mittel auch zeitnah und vor allem fristgerecht einzufordern, um den Sanierungsbedarf anzugehen: Auch Schulsporthallen, Außenanlagen, Mensen, Arbeits- und Werkstätten oder Labore könnten davon profitieren“, so Plambeck.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann – Bericht aus Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 9812345...102030...Letzte »