CDU – Auch zukünftig selbstbestimmtes Bauen mit Augenmaß in Nahe

In Nahe wird gebaut. Die CDU steht für ein moderates Wachstum mit Augenmaß und
bevorzugte Grundstücksvergabe an junge Familien aus Nahe und weitere Kriterien.

Das NEIN zur Fusion mit Itzstedt ist ein NEIN zu dem gigantischen Bauprojekt
„Nahe 2030“ durch die Hintertür.

Aus dem Blitzlicht September/2022

Für das Baugebiet Rodelberg wurden die Bauplätze im Losverfahren
vergeben. Das hat sehr viele Bewerber verärgert. Die CDU hatte während
einer Gemeindevertretersitzung angeregt, für die Vergabe Kriterien
anzuwenden. Das wurde vom Amt und auch vom Bürgermeister als nicht
rechtskonform angesehen und daher abgelehnt. Auch der Hinweis, dass die
Vergabe in anderen Gemeinden, insbesondere in Süddeutschland, nur mit
Berücksichtigung von Kriterien vergeben werden, hat damals nichts genutzt.

Die CDU wird beantragen, dass die Gemeindevertretung für zukünftige
Baugebiete insbesondere soziale Kriterien beschließt. Diesen Kriterien
werden Punkte zugeordnet, deren Summe dann auch die Reihenfolge der
Berücksichtigung festlegen. In Leezen gibt es Kriterien!

Wir sehen folgende Kriterien als notwendig an:

– Anzahl der Kinder (incl. Schwangerschaft)
– Alter der Kinder
– Hauptwohnsitz
– Rückkehr in die Heimatgemeinde
– Behinderung oder Pflegegrad eines Bewerbers oder
– Behinderung eines im Haushalt lebenden Angehörigen
– ehrenamtliches Engagement sämtlicher Familienmitglieder
– Zeitdauer der Erwerbstätigkeit auf dem Gemeindegebiet
– vorhandenes Grund- und Wohneigentum
– Datum der Bewerbung

Die Kriterien sollen im Sozialausschuss gewichtet und als
Beschlussvorschlag der Gemeinde vorgelegt werden. Damit ist
insbesondere berücksichtigt, dass Familien aus der Heimatgemeinde die
Möglichkeit haben, hier Baugrundstücke zu erwerben.
Die oben genannten Kriterien sind nur auf Einzel- und Doppelhausbebauung
anzuwenden. Sollten die Grundstücke durch einen Investor erschlossen
werden, sind in einen städtebaulichen Vertrag die wichtigsten Kriterien mit
aufzunehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.